Beiträge von Greyhound

    1. R5TL 44 PS : m0008:

    2. Golf I 50 PS

    3. Golf II Memphis 55 PS

    4. Golf II Memphis 55 PS

    5. Golf III GT Special 90 PS

    6. MB A160 (W168) Langversion 109 PS

    7. Volvo V50 2.0D 136 PS

    8. MB B200cdi (W246) 136 PS

    9. Mazda CX-30

    ———————-vorläufiges 8o Ende——————

    Das sagt die Bibel zu Benzinadditiven:


    Verwenden Sie keine Kraftstoffzusätze. Die Abgasreinigungsanlage kann sonst beschädigt werden. Für Einzelheiten wenden Sie sich an einen Fachmann, wir empfehlen einen autorisierten Mazda-Vertragshändler/ Servicepartner.


    Wie sieht es mit Gewährleistung/Garantie aus? Im Schadensfall wird Mazda Reparaturen ablehnen, gibt es eine Garantie vom Additivhersteller (muß ja nicht JLM sein)?

    Moin,


    letzte Nacht bin ich das erste Mal mit meinem kleinen CX-30 bei z.T. recht dichten Nebel unterwegs gewesen. Da konnte man bei eingeschalteter Fernlichtautomatik schön sehen, wie einzelne Bereiche ein- bzw. ausgeblendet wurden . War echt interessant.


    Für die Sicht war es allerdings nicht so gut, das viele Licht hat recht heftig geblendet. Also habe ich die Automatik ausgeschaltet und bin nur mit Abblendlicht gefahren und war angenehm überrascht: trotz der dicken Suppe war die Sicht ganz gut :) . Nebelscheinwerfer habe ich nicht vermisst :). Die Sich wart sogar besser als bei früheren Autos, die separate Nebler hatten.

    5.000€ für den Schaden ist echt heftig. Was für eine Art "Fachwerkstatt" war das?


    Wenn man so einen Schaden dann bei einem 8-jährigen Auto hat, ist das ein wirtschaftlicher Totalschaden : m0024: . Das hat auch nichts mehr mit der momentanen Teuerung und den gestiegenen Energiepreisen (ja, Lackierereien brauchen relativ viel Energie) zu tun - das ist einfach nur Abzocke.


    Glücklicherweise gibt es auch noch welche, die zumindest mit einem Bein auf dem Boden bleiben. Das zweite Angebot mit weniger als der Hälfte dürfte auch noch gut auskömmlich sein.

    Jaja, ist mir auch schon 2 Mal passiert. Leider selbstverschuldet, aber glücklicherweise ohne Lackschäden.


    Seitdem ist mein Garagentor von innen an den relevanten Stellen gepolstert.


    Unterschätzt die Reichweite der Funkfernbedienung nicht!!! Die geht auch durch Wände! Beide Male hatte ich am Handsender ein neues Cover bzw. einen Schlüsselring montiert und war dabei an den Kofferraumdeckelknopf gekommen.


    Heute hatte ich die Batteriewarnung für den Schlüssel im Display stehen und hab sofort die Batterie gewechselt. Glücklicherweise habe ich dran gedacht, vorher das Geragentor geöffnet und der Kofferraumdeckel konnte problemlos auffahren. :)

    Klar, die Batterie muß genügend Saft haben, damit das StartStop-System funktioniert.


    Aber ein Anlernprozeß ist eher auf Seiten der Nutzer zu sehen. Ich z.B. mußte mich erst daran gewöhnen, daß das iStop nicht funktioniert, wenn man beim Heranrollen an eine Ampel zu sanft bremst. Dann hilft es, im Stand noch mal etwas kräftiger auf die Bremse zu drücken. Wenn er dann nicht ausgeht, ist wohl die Batterie nicht genügen geladen. Hauptsache egal :) .