Navigation CX-30 - Einige Probleme sind immer noch nicht gelöst...

  • einar46 Es gibt auch einen Thread "Probleme / Wünsche zum cx-30 melden". Vielleicht kannst du die gravierendsten Sachen auch da noch mal posten. Keine Ahnung, ob es was bringt. Mazda wird hier wohl leider nicht mitlesen, aber dann hätte man die Problemchen immerhin gebündelt an einem Ort.

    Probleme / Wünsche zum CX-30 melden

    Seit März 2020: cx-30 SKYACTIV-X 2.0 Selection Automatik FWD, Magmarot, Leder Schwarz, Design, i-Activesense, Bose, GSD, Michelin Crossclimate SUV

  • Danke, das werde ich tun.


    In den von mir aufgeführten Punkten im Eröffnungsthread sind noch einige dabei, wo ich noch keine Aussage treffen konnte, weil ich sie im CX-30 noch nicht überprüfen konnte. Aber das werde ich in den nächsten Tagen tun. Dann aktualisiere ich den von Dir genannten Thread.


    Als Autohersteller würde ich natürlich solche Foren aufmerksam verfolgen. Eine bessere Informationsquelle über die Zufriedenheit der Kunden gibt es nicht. Wenn Mazda das nicht tut, ist das grob fahrlässig. Sie tun es aber, da bin ich mir ziemlich sicher.:)

  • einar46  Nordharzer Ich glaube es bringt wenig, einen Forums-Thread an Mazda zu schicken. Das ist zu chaotisch und unübersichtlich. Was wir aber machen könnten ist vielleicht eine Wiki-Seite oder ähnliches zu erstellen, in der die ganzen Probleme fein säuberlich aufgeführt sind sowie auch die ganzen Software-Updates, und was diese verändert haben. rezis hat zu den Software-Updates auch schon einen Thread erstellt. Ich habe momentan wenig Zeit, werde mich aber mal umschauen, wenn ich dazu komme. Vielleicht würden sich ja dann ein paar freiwillige finden, die gemeinschaftlich diese Seite pflegen.

    Seit März 2020: cx-30 SKYACTIV-X 2.0 Selection Automatik FWD, Magmarot, Leder Schwarz, Design, i-Activesense, Bose, GSD, Michelin Crossclimate SUV

  • 3) Navigation: Die blaue Pfeilspitze zeigt nicht auf die akt. Position

    Wenn ich schon eine Pfeilspitze als Positionszeichen in der Kartendarstellung wähle, dann sollte die Spitze des Pfeils auf die akt. Position zeigen. Bei Mazda ist es die Mitte des Pfeilzeichens. Das können sie leicht ausprobieren, wenn sie die Landkarte im Display anzeigen und einfach mal abbiegen. Dann sehen sie, wo die Spitze hinzeigt. Auf der Autobahn sollte das kein Problem sein, aber in einer unbekannten Stadt, wo Nebenstraßen teilweise dicht nebeneinander liegen, kann das durchaus zu einem Problem werden. So ist es mir passiert.

    NotOk: Pfeilspitze zeigt immer noch nicht auf die akt. Position.

    Ok: Die Pfeilspitze zeigt jetzt beim CX-30 ziemlich genau auf die aktuelle Position.


    Habe das mit der Pfeilspitze heute auf einer Fahrt genau beobachtet. So wie es aussieht, wird das langsam besser und das nächste Problem, das noch beim CX-5 vorhanden war, ist gelöst. Prima!

    11) Startbildschirm: Hinweis, dass man während der Fahrt den Touchscreen nicht bedienen darf

    Bei jedem Start erscheint dieser Hinweis. Rechtliche Gründe hin oder her. Bei keinem Autohersteller habe ich das bisher gesehen. Niemand nervt den Autofahrer beim Start mit solchen Hinweisen. Für mich ist das eine Entmündigung des deutschen Autofahrers. Wenn die Japaner oder Amerikaner (dort steht ja auch auf einem Kaffeebecher, dass der Kaffe heiß sein könnte) das brauchen, dann muss man das über länderspezifische Einstellungen regeln. Es gibt noch einen anderen Hinweis, der beim Start erscheint („Bitte überprüfen Sie die Sicherheit in der Umgebung ihres Autos“). Zum Glück konnte ich diesen Hinweis deaktivieren, aber ich weiß jetzt natürlich nicht, welche wichtigen anderen Funktionen ich damit außer Kraft gesetzt habe.

    NotOk: Der Starthinweis kommt immer noch und nervt mich.

    Ok: Da es im CX-30 keinen Touchscreen mehr gibt, kommt auch nicht mehr die nervende Meldung mitten auf den Bildschirm, dass der Touchscreen während der Fahrt nicht bedient werden sollte.


    Die Meldung „Bitte überprüfen Sie die Sicherheit in der Umgebung ihres Autos“ kommt jetzt ganz unten auf den Bildschirm. Darüber sind die Außenaufnahmen der Kameras zu sehen. Die Meldung und die Kamerabilder verschwinden nach einigen Sekunden wieder automatisch. Das ist ok für mich. Noch ein Prima!


  • Mensch einar 46 Du solltest Dich mit den Entwicklern in Leverkusen in Verbindung setzen. Als offensichtlich leidenschaftlicher Programmierer kannst Du mit denen die Schwachstellen auf Augenhöhe anpacken. :!:

    CX-30, Selection, 6-Gang, Silber, X-Motor, 180PS/2l Hubraum, Seit 12.12.2019, Nokian-WR, GPS-Scan, Carport-Wg, 100km- Pendler

  • Die Autohersteller werden sich nicht mit "Leuten-von-der-Straße" abgeben. Ich will mich auch nicht wichtiger machen als ich bin. Für jede Automarke gibt es irgendein Forum. Als Autohersteller würde ich mich definitiv in solchen Foren "herumtreiben". Genau dort kann man den Leuten "auf die Schauze schauen" und bekommt die Probleme mit.


    Die Punkte meines Ausgangsposts sind Gedanken und Probleme (Mail an Autohändler, Kontakt mit Support-Mitarbeiter von Mazda), die ich mit meinem CX-5 (2017-2020) hatte. Mit dem CX-30, den ich seit Mitte Januar fahre, habe ich alle Punkte nochmals überprüft. Einige Probleme sind gelöst, andere bestehen immer noch, wieder andere konnte ich noch nicht überprüfen.


    Ansonsten bin ich mit dem Auto sehr zufrieden. Mal sehen, wie sich die Angelegenheit entwickelt...

  • Das bringt mich auf die Frage an unsere Admins. Gibt es eigentlich zu Mazda nach Leverkusen Kontakte??? Bei der Vielzahl an Erfahrungsberichten wäre das für einen Hersteller sicherlich ein interessanter Wissenspool.

    CX-30, Selection, 6-Gang, Silber, X-Motor, 180PS/2l Hubraum, Seit 12.12.2019, Nokian-WR, GPS-Scan, Carport-Wg, 100km- Pendler

  • Als Autohersteller würde ich mich definitiv in solchen Foren "herumtreiben". Genau dort kann man den Leuten "auf die Schauze schauen" und bekommt die Probleme mit.

    Das macht Mazda aber nicht. Nachdem mein letzter Mazda 3bm rauskam und es Probleme mit der Software gabe, haben wir im Mazda-Forum seitenlang darüber geschrieben und diskutiert.

    Dann habe ich mal eine Mail an Mazda geschrieben. Daraufhin rief mich ein Mazda-Mitarbeiter aus der "Technik" zurück. Ich sagte ihm, er bräuche doch nur mal iom Forum nachzulesen, da wäre mein Problem ausführlichst beschrieben.

    Daraufin sagte er mir, das Mazda grundsätzlich keinen Foren verfolgt. Selbst in das http://www.mazda-forum.info schaut keiner hinein.

    Mazda reagiert nur, wenn Probleme über die Vetragshänder herangetragebn werden.


    Ein wenig kann ich das auch verstehen. In jedem solcher Foren sind viele Leute unterwegs, von denen man sagen kann: Das Problem sitz nicht in der Technik sondern vor dem Lenkrad.

    CX30 6AT G2.0 I-Activesence, Design-Paket, Bose - Mitternachtsblau

  • So isses. Möchte jetzt hier nicht auf ein spezielles Problem eingehen, da niemand gekränkt sein soll. Aber es gab kürzlich ein Problem was derjenige gar nicht gehabt hätte wenn er nur mal das im Auto liegende Handbuch die ersten paar Seiten gelesen hätte. Aber erst mal war natürlich das Auto Schuld. Und aber darauf bestehen das 800 Seiten Buch zu bekommen, aus Prinzip. Wer schon das dünnere Handbuch nicht mal anschaut liest die 800 Seiten erst recht nicht. ;)

    CX-30 X - Magma Rot - AG - FWD - Selection - i-Activsense - Design - Leder schw - 18" Hochglanz - Michelin Crossclimate SUV

  • 30er

    Du meinst aber jetzt nicht mich. :/;(

    Grüße Tatjana


    Bestellt am 23.09.2019: Skyactiv-X, M Hybrid 180 PS, Selection, AWD, 18 Zoll, Schaltgetriebe, Magmarot-Metallic, Design-Paket, I-Activsense-Paket, Bose Sound, Lederausstattung in schwarz. AHK abnehmbar. Auslieferung 06. Januar 2020. :love:


    Mazda CX 30 und Mazda 2 :)

  • Ich wollte nicht schreiben wer. Aber trotzdem: Du warst es nicht. Wieso auch? :)


    Du hast ja die Bücher auch schon. Es ist jemand der nur ab und zu kommt, eigentlich hier gar nicht teilnimmt. Nur wenn er wieder was nicht kapiert, weil er nicht mal die kleine Anleitung liest. Hat er die Antwort ist er wieder weg. Bis er wieder z.B. nicht weiß wieso die Scheinwerfer angehen wenn er nur das Auto öffnet obwohl er doch gar nicht fahren will. Also alles grundlegende Sachen, die auf den ersten Seiten des "kleinen" Handbuchs stehen.


    Oder um wenigstens beim Thema zu bleiben, z.B. sagt er immer schön "Adresse suchen" aber die blöde Navi-Tante im Bordcomputer reagiert einfach nicht. Da fässt man sich an den Kopf wenn man nach langer Diskussion erfährt, dass er nicht mal die Sprech-Taste gedrückt hat, wie es in der Anleitung auch steht. Das sind die Probleme wo man sagt, der Fehler sitzt vor dem Lenkrad.


    Waren 2 fiktive Beispiele, die aber zeigen was ich meine. In anderen Foren wird da gerne mal RTFM geschrieben. 8)


    Wahrscheinlich wird der Händler schon schnell auf die Toilette rennen wenn er das Auto eines solchen Kunden vorfahren sieht. ;)


    Du nimmst ja an der Community teil und nutzt sie nicht einfach nur als Handbuchersatz. Und Du schaust ja als in die Anleitungen und hast sie nicht nur weil Du sie willst um sie halt zu haben.


    Back to Topic

    CX-30 X - Magma Rot - AG - FWD - Selection - i-Activsense - Design - Leder schw - 18" Hochglanz - Michelin Crossclimate SUV

  • Na ich hoffe, Du bekommst nicht eine auf den "Deckel", wenn sich der "Jemand" hier erkennt. 8|

    Grüße Tatjana


    Bestellt am 23.09.2019: Skyactiv-X, M Hybrid 180 PS, Selection, AWD, 18 Zoll, Schaltgetriebe, Magmarot-Metallic, Design-Paket, I-Activsense-Paket, Bose Sound, Lederausstattung in schwarz. AHK abnehmbar. Auslieferung 06. Januar 2020. :love:


    Mazda CX 30 und Mazda 2 :)

  • Die gibt es in vielen Foren. Immer persönlich beraten lassen, obwohl das schon mehrfach erklärt wurde, und mit der Suche in 5 Sekunden gefunden wäre. Und dann wieder, oft ohne Danke, verschwinden. ;)


    Das ärgert mich immer wieder, dass manche NULL Eigeninitiave zeigen. Aber wir schweifen ab.

    CX-30 X - Magma Rot - AG - FWD - Selection - i-Activsense - Design - Leder schw - 18" Hochglanz - Michelin Crossclimate SUV

  • Die gibt es in vielen Foren. Immer persönlich beraten lassen, obwohl das schon mehrfach erklärt wurde, und mit der Suche in 5 Sekunden gefunden wäre. Und dann wieder, oft ohne Danke, verschwinden. ;)


    Das ärgert mich immer wieder, dass manche NULL Eigeninitiave zeigen. Aber wir schweifen ab.

    Ich fühle mich zwar nicht angesprochen, aber ganz so einfach, ala schwarz-weiß, ist das nicht.


    Ich bin in mehreren Foren (zB Wandern (aktiver Forumsteilnehmer, weil das mein Hobby ist), Mac (Mitleser), CX-30 (Mitleser) ) angemeldet.


    Im Mac-Forum bin ich zB nur stiller Mitleser und seit 12 Jahren registriert. Dort gibt es aber Teilnehmer, die in dieser Zeit 50000 Beiträge verfasst haben. Bei mir sind es knapp 100. Dort melde ich mich nur, wenn ich ein Problem habe, weil es dort Experten gibt, die sich in der Mac-Welt profimäßig auskennen. Auf dieses Fachwissen greife ich durch meine Fragen, die ich gelegentlich habe, zu.


    Was ist daran verwerflich?


    Auch in diesem CX30-Forum möchte ich mich aus Zeitgründen nicht so intensiv beteiligen. Ich bin mir 100%ig sicher, dass es hier ebenfalls Experten gibt, die bei jeder Frage weiterhelfen können. Es kann nicht jeder ein Experte sein und die meisten sind eben auf die Kenntnisse der Experten angewiesen.


    Das ist ja gerade einer der Hauptgründe für ein Forum.


    Dass man einfach mal eine Frage "in die Runde" stelllen kann...und irgendwann eine Antwort erhält, die weiterhilft. Dass es dafür ein "Danke" geben sollte, ist selbstverständlich.