Bremsscheiben und Bremsklötze

  • Mal ein Hinweis aus dem 3er Forum:

    Beim Einbringen neuer Bremsbeläge (orig. TRW) sind die Spannbleche, die ein klappern verhindern sollen oft genug zu weit aufgebogen.

    Dadurch ist die Spannkraft sehr hoch und die neue Beläge sitzen zu fest in der Aufnahme vom Bremssattels.

    Dadurch könnte auf lange Sicht ein ungleichmäßige Beanspruchung der Bremsscheibe entstehen, wie z.B. .... (Foto)

    Screenshot 2022-10-29 155839.jpg


    In diesem Fall ist es besser, die Spannbleche mit einer Zange vor der Montage etwas zusammen zu drücken, so dass die Beläge beweglich bleiben.

    CX30 e-SKYACTIV-G150 M-Hybrid, Automatik, SELECTION, Design&Premium, Magmarot, 18" SUV Michelin GJ-Reifen, AHK, EZ 6/21

    3BM Skyactive G120, Handschalter, Centerline + City & Tourenpaket, Rubinrot, 16" So/Wi Reifen, AHK, EZ 6/14

    323 F Sportive Typ BJ, 1.6l, 98 PS, Silbermetallic, EZ 2/02

    323 Coupe Typ BA, 1.5l, 88 PS, rot, EZ 1994


  • Hat jemand Erfahrungen mit Keramik Bremsbelegen bzw.Komplettanlagen, sprich einmal alles schon gemacht? Mir geht es um den Bremsabrieb/Staub,habe an meinem CX 3 schwarze Felgen in Übergröße für 235 Reifen mit Speichen und roten Bremssättel,alles aufwendig zu putzen.


    CX 30 ist frisch bestellt und ich würde gerne vor Auslieferung auf Keramik wechseln.

    Meine Frage dazu ist und falls niemand dazu eine Antwort hat, frage ich beim Händler nach:


    - inwieweit tangiert ein Tausch der Bremsanlage bei Auslieferung gegen eine neue Keramikbremsanlage die Garantieansprüche?

    Den Austausch würde ich natürlich durch den Händler/die Werkstatt vornehmen lassen.

  • Ich habe in meiner B-Klasse damals komplett auf Keramik von ATE umgerüstet (Beläge + die dafür speziellen Scheiben). Die Bremsleistung wurde noch etwas besser und der sichtbare Bremsstaub hat um geschätzte 95% abgenommen : m0007: . Der Verschleiß war nach 40 tkm, als ich das Auto dann verkauft habe, nur minimal.


    Für den CX-30 bietet ATE derzeit nur Beläge an, keine Scheiben.


    Der Bremsabrieb beim neuen CX-30 war erschreckend, so was hatte ich vorher noch nie erlebt. Aber nach ein paar Tausend Kilometern hat sich das auf ein normales Maß reduziert. Trotzdem werde ich bei Tauschbedarf auf Keramik gehen.

    Gruß Ollie



    CX-30 X* 180PS AT FWD Matrixgrau Selection Leder schwarz Design iActivsense Bose Schiebedach AHK S18"/W16"-völlig bridgestoned 10/2020


    *der mit dem Motorhäubchen


    Spritmonitor

  • die Scheiben passen auch vom CX3/ M3 etc. sind alle 295/25mm an der VA. Die gibts bei ATE. ;)

    Gruß Axel


    Das Leben ist viel zu kurz für ein langes Gesicht.


    CX3-G121 Selection; Polymetal-Gray / FWD / 6GS / DUK-P / TEC-P / NAV; 2 Jahre Anschlussgarantie; AHK; 2CAN on Board.

    CX3-Sportsline; D105 FWD


    Unsere CX-30 Bestellübersicht: Bitte tragt euch ein Bestell- und Lieferzeitliste des Mazda CX-30 oder aktualisiert eure Daten, damit die Liste aktuell bleibt.


  • Ups =O

    das muss ich mir dann wohl mal bei meinem CX-30 angucken. Habe ja schon über 30.000km runter.......

    Bei meinem letzten Auto (Opel) waren die ersten Bremsen erst mit 60.000 fällig......

    .

    Gruß Ulli

  • TNThomas

    Solche "Ränder" sind immer nach gewissen Kilometer gegeben. Da sammelt sich Bremsabrieb, welcher verzundert ist. Teilweise lässt es sich manchmal etwas weg klopfen. Außerdem wird die Bremscheibe ja auch dünner durch den Verschleiß. Es ist also fast normal nach etlichen Tausenden KM

    439.jpg



    Echte Schäden sehen so aus:

    Schadensbilder bei Bremsscheiben I


    Schadensbilder bei Bremsscheiben II

    CX30 e-SKYACTIV-G150 M-Hybrid, Automatik, SELECTION, Design&Premium, Magmarot, 18" SUV Michelin GJ-Reifen, AHK, EZ 6/21

    3BM Skyactive G120, Handschalter, Centerline + City & Tourenpaket, Rubinrot, 16" So/Wi Reifen, AHK, EZ 6/14

    323 F Sportive Typ BJ, 1.6l, 98 PS, Silbermetallic, EZ 2/02

    323 Coupe Typ BA, 1.5l, 88 PS, rot, EZ 1994