Batterien im CX-30

  • Hallo Formel 1...bei mir ist Iso Stopp dauernd in Betrieb und habe keine Probleme bei uns in Wien. Da es bei uns wie in jeder größeren Stadt viele Ampeln gibt habe ich bei meinen Wagen noch keine Entleerung der Batterie feststellen können. Habe aber zur Sicherheit an der Steckdose einen Batterie Wächter stecken damit ich immer kontrollieren kann wie die Spannung der Batterie ist. Normal würde ich vermuten das bei deinem irgendetwas nicht in Ordnung ist. ??

  • Seit ich Autos mit Start-Stopp fahre wird dieses vor Fahrtantritt sofort ausgeschaltet. Das ständige Starten kann ja für Batterie und Anlasser nicht gut sein. Mein Benzinverbrauch ist mit 6.8 l trotzdem zufriedenstellend.

    CX- 30/x180/AWD/GT+. Machine Gray. Premium Paket. Tech Paket. Style Paket. Sound Paket. Handschalter

    Bestellt am 24. Februar. Übernahme am 23.April. Made in Schepän:):thumbup:

    Alles außer Allrad ist ein Kompromiss. W.R?

  • Ich habe bei meinem CX 3 5 Jahre i-Stop genutzt. Davon viel Stadtverkehr (ca. 75 %). Bisher sind da keine Probleme aufgetreten.


    Eine Batterie nach dem heutigen technischen Stand verträgt schon einiges mehr als die Batterien von vor 30 jahren.


    Soweit ich weis startet der Wagen bei I-Stop nicht über den Anlasser.



    Ab hier Quelle: Mazda-Press.com

    • „Technology of the Year Award“ für Mazda eigenes Start-Stopp-System
    • Weltweit einzige Start-Stopp-Automatik, die für den Neustart des Motors
      Verbrennungsenergie nutzt
    • Mazda3 i-stop ist Verkaufsschlager in Japan


    Das von Mazda entwickelte Start-Stopp-System i-stop ist mit dem „Technology of the Year Award“ 2010 der japanischen Fachorganisation „Automotive Researchers and Journalists Conference“ (RJC) ausgezeichnet worden. Das i-stop System, das seit Mitte des Jahres im neuen Mazda3 zum Einsatz kommt, schaltet den Motor beim Halt etwa vor Ampeln und im Stau automatisch ab und startet ihn anschließend vorwiegend durch Nutzung der im Brennraum entstehenden Verbrennungsenergie. Dadurch erfolgt der Neustart des Triebwerks in etwa 0,35 Sekunden und damit doppelt so schnell wie mit Hilfe konventioneller Start-Stopp-Systeme.

    In Verbindung mit dem 2.0 l MZR DISI Benzindirekteinspritzer, aerodynamischer Optimierung der Karosserie und weiteren Maßnahmen zeichnet das i-stop-System für eine Senkung des durchschnittlichen Kraftstoffverbrauchs um 14 Prozent gegenüber dem Mazda3 der ersten Modellgeneration mit konventionellem 2,0-Liter-Benzinmotor verantwortlich. So beträgt der Durchschnittsverbrauch des Mazda3 mit i-stop 6,8 Liter pro 100 Kilometer (kombiniert), die CO2-Emissionen belaufen sich auf 159 g/km. Der neue Motor erfüllt die Abgasnorm Euro 5.

    Das neue i-stop-System des Mazda3 wird beim Start des Fahrzeugs automatisch aktiviert. Der Fahrer kann das System jedoch über einen Schalter im Armaturenträger deaktivieren. Beim Fahren ist i-stop zunächst nicht wahrnehmbar. Erst wenn das Fahrzeug zum Stillstand kommt und der Fahrer das Getriebe in den Leerlauf schaltet, wird der Motor mit Lösen des Kupplungspedals automatisch gestoppt. Eine grüne Kontrollleuchte im Kombiinstrument zeigt an, dass das Start-Stopp-System den Motor abgeschaltet hat. In der Phase des Stillstands wird kein Treibstoff verbraucht. Tritt der Fahrer nun das Kupplungspedal, springt das Aggregat wieder an.

    „Wir fühlen uns durch diese Auszeichnung, die unsere Anstrengungen auf dem Gebiet der Umweltverträglichkeit würdigt, sehr geehrt“, sagt Seita Kanai, Senior Managing Executive Officer für Forschung und Entwicklung bei Mazda. „Das i-stop System senkt den Kraftstoffverbrauch, ohne die für Mazda typische Fahrfreude zu beeinträchtigen.“ Auch die Kunden wissen Nutzen und Funktion der Start-Stopp-Automatik zu schätzen: In Japan entscheiden sich bereits mehr als die Hälfte der Käufer eines Mazda3, der dort Axela heißt, für ein Modell mit dieser Technologie, allerdings mehrheitlich mit Automatikgetriebe.

    Die „Automotive Researchers and Journalists Conference“ wurde 1990 gegründet und vergibt neben dem Technologiepreis auch den japanischen „Car of the Year Award“. Die Auszeichnung „Technology of the Year“ geht bereits zum dritten Mal an Mazda. Vor dem i-stop-System wurden der Miller-Motor aus dem Eunos 800 (1993) und der Renesis Kreiskolbenmotor aus dem RX-8 (2003) als beste Technologie des Jahres ausgezeichnet.

  • Wie lange hält das Gerät eigentlich die Spannung, bis man es, ohne es zu benutzen, wieder aufladen muss?

    Nach einem halben Jahr sollte man mal prüfen, ob noch eine ausreichende Ladung vorhanden ist. Bei dem Dino Kraftpaket ist das ganz einfach:

    Einmal auf den Ein-Schalter tippen - wenn noch 4 von den 5 Leuchtdioden angehen, reicht es aus. Bei lediglich 3 Leuchtdioden sollte man nachladen. Und das ginge ja sogar im Auto über die Boardsteckdose


    pasted-from-clipboard.png

    CX30 6AT G2.0 I-Activesence, Design-Paket, Bose - Mitternachtsblau

  • Das mit dem leeren der Batterien durch i-stop glaube ich nicht so ganz. Ich hatte im Qashqai mehr als 5 Jahre das System im Betrieb - ohne Probleme. Allerdings war es dort deutlich ruppiger. Ich habe auch den Eindruck, dass seit dem PCM-Update die Sache noch mehr flutscht.

    Mazda CX-30 G 150, magmarot, Frontantrieb, Handschaltung, Selection, Design-Paket

  • Seit ich den CX-30 habe, habe ich das Start / Stopp eingeschaltet. Ohne Probleme. Die leere Batterie hatte ich erst nach dem Update gegen die Alarmanlage/Heckklappen-Fehlalarme. Der sfMH in Österreich hatte einen Fehler in der Klimaautomatik festgestellt, das neue Update dafür eingespielt und auch dieser Fehler ist seit dem nicht mehr aufgetreten.

    Wenn ihr den Fehler immer mit einer Starthilfe übergeht, wird Mazda nicht viel etwas daran ändern. Wenn der Mobilitätsservice ständig dafür Kosten übernehmen muss, ist das Interesse deutlich höher den Fehler zu beseitigen.


    Wenn mich nicht alles täuscht, wird der Startvorgang im Start/Stopp-Modus durch die Zusatzbatterie und den Start-Stopp-Generator getätigt. Nicht durch die Fahrzeugbatterie und den normalen Starter. Also kann dadurch die Fahrzeugbatterie und der normale Starter nicht überbeansprucht werden.

    CX-30, X, Automatik, Selection, Magmarot Metallic, i-Activsense, Design-Paket, Bose, FWD. Bestellt am 28.09.2019. Lieferung Jan 2020. Übergabe war am 27.01.2020

    Einmal editiert, zuletzt von guenhi ()

  • @gueenhi Ein Jumpstarter als Starthilfe gibt einfach ein sicheres Gefeühl, wenn man schon mal betroffen war. Natürlich will so was keiner ständig benutzen.

    Aber allein die Gewissheit, man könnte sich selber helfen, macht viel aus.

    Im ungünstigsten Falle kann man auch mal 3 oder 4 Std. auf den Mazda Service warten. Und da hat keiner Bock drauf

    CX30 6AT G2.0 I-Activesence, Design-Paket, Bose - Mitternachtsblau

  • @gueenhi Ein Jumpstarter als Starthilfe gibt einfach ein sicheres Gefeühl, wenn man schon mal betroffen war. Natürlich will so was keiner ständig benutzen.

    Aber allein die Gewissheit, man könnte sich selber helfen, macht viel aus.

    Im ungünstigsten Falle kann man auch mal 3 oder 4 Std. auf den Mazda Service warten. Und da hat keiner Bock drauf

    Das glaube ich gerne. Bin selbst am überlegen mir so ein Ding für den Winterurlaub zuzulegen.

    Mich hat das erste und bisher einzige Erlebnis einer leeren Batterie 3 Stunden gekostet und die habe ich locker überlebt.

    Aber wie ich es bereits geschrieben habe: Es wird dann kein Druck auf Mazda aufgebaut, wenn jeder den Fehler auf diese Art bestehen lässt und selbst Hand anlegt.

    CX-30, X, Automatik, Selection, Magmarot Metallic, i-Activsense, Design-Paket, Bose, FWD. Bestellt am 28.09.2019. Lieferung Jan 2020. Übergabe war am 27.01.2020

  • Dank 4x3 für den Tipp. Ich habe auch den Audew bestellt. Ich hoffe es wird eine völlig nutzlose Kauf ;).

    CX-30 122G AT Comfort (NL Ausstattung = Selektion Dld), Matrixgrau, 16"" Michelin Cross Climate, 11/2019. Holländer also ich bitte um Verständnis für Sprachfehler :saint:.

  • Das sich so ein Jumpstarter als völlig nutzloser Kauf erweist, hoffen wir natürlich alle.


    Ich bin mal gespannt, wer hier aus dem Forum der Erste sein wird, der berichtet einen solchen gebraucht zu haben und dann seine Erfahrung berichtet.

    CX30 6AT G2.0 I-Activesence, Design-Paket, Bose - Mitternachtsblau

  • Die erste Frage wäre wie viele der Forumsmitglieder hatte den schon ein Batterieprobleme und welcher CX-Typ ist davon am häufigsten betroffen?

    Das ist wie mit dem Ausfall des CX-30X wegen Kompressorschaden im Verhältnis zur Anzahl der Fahrer eines solchen?

    Am 29. April 2020 ausgeliefert; CX 30 Skyaktiv-G 2.0 M Hybrid 150 PS , Frontantrieb, Automatik, i-Activsense-Paket, Design-Paket, Bose Sound-System, 18" LM-Felgen mit Allwetterbereifung; Hängerkupplung von MVG; Farbe: magmarot

  • Das hatte ich ja schon mal geschrieben, vielleicht kann man da eine Tabelle machen, in der alles relevante, Motor, Ausstattungsdetails, festgehalten und angekreuzt werden kann. Vielleicht ergibt sich dann ein Muster.

    Mazda CX-30 G 150, magmarot, Frontantrieb, Handschaltung, Selection, Design-Paket

  • Hier ist einer. :)


    Habs ja schon geschrieben. Bei mir konnte es laut Werkstatt eindeutig der ESU zugeschrieben werden. Fehlerspeicher immer wieder gelöscht bis nur noch die ESU übrig blieb. ESU ausgetauscht und seit her Ruhe. Aber: Ich hatte das ja auch erst 1 mal nach ca 4 Monaten nach Auslieferung: Batterien im CX-30 Seither ist Ruhe. Seither habe ich immer ein ungutes Gefühl, weil es auch erst 2 Monate her ist und beim ersten mal eben 4 Monate gedauert hat.


    Dieser Booster soll auch ganz gut sein. Geht wohl sogar komplett ohne Batterie, also auch wenn die Batterie komplett leer ist, was ja wie hier einer berichtet hat nicht mal der herbeigerufene Notdienst geschafft hat:


    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

    CX-30 X - Magma Rot - AG - FWD - Selection - i-Activsense - Design - Leder schw - 18" Hochglanz - Michelin Crossclimate SUV

  • Leider shreibe ich nicht so gut Deutsches:( (Ich bin Norweger)

    Seit Ich meine neue Mazda cx30 kaufte, habe ich standige problieme mit dem Bateri. Das Auto hat schon drei vier mal, im Verkstad gewesen. Neue Bateri. mit Buster aufgeladet...

    Heute ist wohl 4 mal das Bateri leer ist.

    Morgen shollen das Auto wieder in Verkatad.

    Whas ist mit der Auto fehl???

    Mazda cx-30 Skyactiv-X 2.0 Benzin 180 (132)hk (kw) Benzin 6 Automatikgetriebe Frontantrieb Identifikationsnummer:JMZDMWHA00136480.