DTE - Pedalbox

  • Ist doch logisch, wer schon immer sein Gaspedal beim Anfahren oder beim Einleiten eines Überholvorgangs durchgetreten hat, um diese "Anfahrschwäche" zu umgehen, wird keinen höheren Verbrauch mit der Pedalbox feststellen.

    Alle Anderen ganz sicher. Um wieviel der Verbrauch sich erhöht und was das tatsächlich gegenüber einem Turbomotor bringt ist sicher von Fahrertemperament abhängig.

    Sauger haben nun einmal eine andere Charakteristik als Turbotriebwerke - sieht man schon beim Vergleich Hubraum und Drehmoment beider Motortypen.

    Das unsere Mazda bei gezügeltem Gasfuß bis ca. 3500 U/Min. recht sparsam sind und darüber hinaus sich schon einen Schluck extra genehmigen, ist auch aus dem Handbuch zu entnehmen.

    Am 29. April 2020 ausgeliefert; CX 30 Skyaktiv-G 2.0 M Hybrid 150 PS , Frontantrieb, Automatik, i-Activsense-Paket, Design-Paket, Bose Sound-System, 18" LM-Felgen mit Allwetterbereifung; Hängerkupplung von MVG; Farbe: magmarot

  • Skyhessen : man fährt nicht mit "mehr Gas" sondern das Ansprechverhalten des Pedals wird nach unten korrigiert. Sprich die Verzögerung zwischen dem Druck aufs Pedal und dem ankommenden Signal im MSG ist kürzer als in Serie.


    Beispiel: Serien Pedal hat vielleicht 500ms Verzögerung, DTE-Box macht daraus 200ms. (die Werte sind nur anschaulich, die exakten Werte kennt nur Mazda);)

    Dies kann so nicht ganz stimmen? Gehe ich dezent auf´s Gaspedal, kommt der CX30 recht langsam, schleichend in Fahrt. Drücke ich das Gaspedal weiter durch, geht der CX30 weitaus flotter los. Dieses lässt sich also mit dem normalen Gaspedal "regeln". Flotter heißt ja wohl - mehr Spriteintrag. Eine Pedalbox reguliert also quasi den Pedalweg, so dass es schon bei geringerem Druck aufs Pedal mehr Sprit eingespritzt wird. Letztlich muss sich dies im Verbrauch bemerkbar machen, sonst würde es ja keine Diskussionen über unterschiedliche Verbrauchsverhalten bei gleichen Fahrzeugen geben.

    CX30 e-SKYACTIV-G150 M-Hybrid, Automatik, SELECTION, Design&Premium, Magmarot, 18" SUV Michelin GJ-Reifen, EZ 6/21

    Mazda 3 BM Skyactive, G120, Centerline, Touren&City, Rubinrot, EZ 7/14

    Mazda 323 F BJ 1.6l Sportive, silbermetallic, EZ 03/2002

  • Kann beim Handschalter keine Veränderung ohne/mit Pedalbox feststellen. Gerade der AWD ist halt schwer und lahm, was die Spritzigkeit anbelangt, besonders beim Anfahren. Darum nicht unbedingt stadttauglich, da dann über 8,5L.:thumbdown:

    Seit November 2019 : CX-30 Skyactiv X (180 PS), AWD, Manuelles Getriebe, Selection, Designpaket, Snowflake White Pearl, Michelin Crossclimate SUV Ganzjahresreifen.

  • Eine Pedalbox reguliert also quasi den Pedalweg, so dass es schon bei geringerem Druck aufs Pedal mehr Sprit eingespritzt wird.

    Das ist so nicht richtig dargestellt.


    Moderne Autos werden ab Werk mit einer Gaspedalverzögerung ausgeliefert.

    Beim Tritt auf das Gaspedal sorgt eine elektronische Regelung dafür, dass der Motor nicht sofort, sondern leicht verzögert reagiert.

    Denn Gaspedalverzögerung verhindert laut Tüv Nord zwar ein Rucken des Motors und sorgt so für ein gleichmäßiges Fahren,

    geht aber zu Lasten einer spontanen, direkten Reaktion des Antriebs.

    Mit einer speziellen Technik kann man das Fahrzeug sportlicher bewegen.

    Sie wird zwischen Gaspedal und Gaspedalsensor verbaut und wird dann über ein kleines Handgerät bzw. via App gesteuert.

    Mit Gaspedaltuning wird die Reaktionszeit des Motors nach dem Tritt aufs Gaspedal nicht mehr von der vorprogrammierten

    Gaspedalkennlinie des Fahrzeugherstellers bestimmt. Stattdessen lässt sie sich auf Knopfdruck am Handgerät bzw. via App selbst in Stufen

    verkürzen oder verlängern.

    Der Fahrer kann das Pedal auf diese Weise besser kontrollieren und das Ansprechverhalten des Motors wirkt insgesamt dynamischer.

    Doch auch wenn sich die Motorleistung unmittelbarer abrufen lässt, führt das Gaspedaltuning - anders als beim klassischen Chiptuning -

    nicht zu einer Leistungssteigerung, informiert der Tüv Nord. Weil es sich zudem auch nicht um eine Bauartveränderung handelt,

    ist auch kein Eintrag in den Fahrzeugpapieren erforderlich.

    Mazda CX-30 SKYACTIV-G 2.0 150PS M Hybrid FWD 6MT SELECTION Magmarot Smart Cargo, Anschluss-Garantie 60 Monate

    Sommerbereifung: 215/65 R16 98H Bridgestone Turanza T005A / Winterbereifung: 215/65 R16 102H Nokian WR D4 XL

    Bestellung: 03.02.20, Produktion: 25.02.20, ab TUXPAN (Wisteria Ace): 24.03.20, an Antwerpen: 25.04.20, Übergabe: 19.06.20 :love:

    Verbrauch:

  • OK ... sofortiges Ansprechverhalten durch Veränderung der Gaspedalkennlinie; dadurch ein dynamischeres Anfahren und besseres Ansprechverhalten beim Gas geben.

    Gleiches erreicht man, wenn Du das Gaspedal (ohne Box) generell mehr durchtrittst - Beides ergibt zwangsläufig einen erhöhten Spritverbrauch bei solch einer "sportlichen" Fahrweise. Mehr wollte ich nicht aussagen.

    Wer immer sportlich unterwegs ist, egal ob mit oder ohne Box, wird nach Einbau der Box wohl keinen Unterschied im Spritverbrauch bemerken. Muss sich dann aber auch nicht wundern, wenn er mit seinem Durchschnittsverbrauch kaum unter die 7l - Marke kommt.

    CX30 e-SKYACTIV-G150 M-Hybrid, Automatik, SELECTION, Design&Premium, Magmarot, 18" SUV Michelin GJ-Reifen, EZ 6/21

    Mazda 3 BM Skyactive, G120, Centerline, Touren&City, Rubinrot, EZ 7/14

    Mazda 323 F BJ 1.6l Sportive, silbermetallic, EZ 03/2002

  • Gleiches erreicht man, wenn Du das Gaspedal (ohne Box) generell mehr durchtrittst

    Nein, auch so nicht richtig. ;)

    Mit Gaspedaltuning wird die Reaktionszeit des Motors nach dem Tritt aufs Gaspedal nicht mehr von der vorprogrammierten

    Gaspedalkennlinie (Gaspedalverzögerung) des Fahrzeugherstellers bestimmt.

    Mazda CX-30 SKYACTIV-G 2.0 150PS M Hybrid FWD 6MT SELECTION Magmarot Smart Cargo, Anschluss-Garantie 60 Monate

    Sommerbereifung: 215/65 R16 98H Bridgestone Turanza T005A / Winterbereifung: 215/65 R16 102H Nokian WR D4 XL

    Bestellung: 03.02.20, Produktion: 25.02.20, ab TUXPAN (Wisteria Ace): 24.03.20, an Antwerpen: 25.04.20, Übergabe: 19.06.20 :love:

    Verbrauch:

  • Nicht unbedingt ;)

    Ich habe keine Pedalbox verbaut und praktiziere folgende Vorgehensweise beim Beschleunigen:

    Beschleunigen.pdf

    Dateien

    Mazda CX-30 SKYACTIV-G 2.0 150PS M Hybrid FWD 6MT SELECTION Magmarot Smart Cargo, Anschluss-Garantie 60 Monate

    Sommerbereifung: 215/65 R16 98H Bridgestone Turanza T005A / Winterbereifung: 215/65 R16 102H Nokian WR D4 XL

    Bestellung: 03.02.20, Produktion: 25.02.20, ab TUXPAN (Wisteria Ace): 24.03.20, an Antwerpen: 25.04.20, Übergabe: 19.06.20 :love:

    Verbrauch:

  • Genau - Tipps : Sprit sparen


    Schaltvorgänge kosten Sprit. Schalten Sie frühzeitig in einen höheren Gang, "schwimmen" Sie im Verkehrsstrom mit und bewegen Sie sich ohne größere Beschleunigungsvorgänge durch den Stadtverkehr. Vermeiden Sie hohe Motordrehzahlen. Das Hochschalten in den nächsten Gang empfiehlt sich bei ca. 2000 Umdrehungen. Zurückschalten ist erst erforderlich, wenn der Motor beim Gas geben ruckelt.

    Zwischen dem Gangwechseln oder wenn mehr Tempo gewünscht wird, sollte das Gaspedal ruhig tief - etwa zu zwei Drittel - durchgetreten werden. Nach dem Beschleunigen kann zum Beispiel der dritte Gang übersprungen werden. Denn im höheren Gang mit viel Gas zu fahren ist wesentlich verbrauchsgünstiger als mit hoher Drehzahl und kaum durchgedrücktem Gaspedal. Sie sollten Ihren PKW nicht bis zu der maximalen Leistung ausfahren, denn eine ca. 80-prozentige Auslastung des Motors gilt als optimal. Motorexperten wissen: Bei Volllast arbeitet der Motor mit dem besten Wirkungsgrad.


    Dies berücksichtige ich schon seit Jahren mit meinen Schaltwagen. Wie gut auch, das mein CX30 diese Schaltpaddel am Lenkrad hat zur Automatik. Da kann ich ebenso einwirken und in den ersten 3 Gängen schneller hochschalten.

    Bei Bergauffahrten fährt man günstiger im hohen Gang und zweidrittel oder sogar voll gedrücktem Gaspedal mit rd. 3000upm, anstatt im zweiten Gang mit

    über 4000 upm den Motor zu fordern. Schließlich sind wir keine Rallyefahrer.


    Screenshot 2021-12-05 163546.jpg

    CX30 e-SKYACTIV-G150 M-Hybrid, Automatik, SELECTION, Design&Premium, Magmarot, 18" SUV Michelin GJ-Reifen, EZ 6/21

    Mazda 3 BM Skyactive, G120, Centerline, Touren&City, Rubinrot, EZ 7/14

    Mazda 323 F BJ 1.6l Sportive, silbermetallic, EZ 03/2002

  • Mainfold :

    Du hättest auch die Box von MaVo kaufen können, wäre noch günstiger gewesen :saint:

    Gruß Axel


    Das Leben ist viel zu kurz für ein langes Gesicht.



    CX3-G121 Selection; Polymetal-Gray / FWD / 6GS / DUK-P / TEC-P / NAV; 2 Jahre Anschlussgarantie; AHK; 2CAN on Board.

    CX3-Sportsline; D105 FWD


    8. Bundesweites CX3/CX30-Treffen in Heimbuchenthal vom 24.06.2022 - 26.06.2022